Lola

Wisst Ihr eigentlich, was ein Ball Junkie ist?

Nun, wenn nicht: Jetzt habt Ihr einen gefunden. Ich bin die Lola, eine sehr hübsche schokofarbene Labradorhündin, knapp vier Jahre alt, 50 cm hoch und 30 kg schwer. Bälle sind so ziemlich das Größe für mich, mit einem Ball in der Hand kann man mir spielerisch alles beibringen.

Lola lebte in Andalusien lange auf einem Campo und wurde dort von Anwohnern gefüttert. Irgendwann waren diese aber der Meinung, dass ein solches Leben zu gefährlich für einen so freundlichen Hund ist, und wandten sich an Tierschützer.

Die brachten Lola in einem privaten Tierheim vor Ort unter. Dort gefiel es ihr gar nicht, sie wirkte ängstlich und anfangs auch ein bisschen aggressiv. Einer der Tierschützer beschäftigte sich sehr intensiv mit Lola und stellte schnell feste, dass sie außerhalb des Zwingers ein ganz anderer Hund ist. Und er fand heraus, dass es keine größere Freude für Lola gibt als einen Ball.

Andere Hunde sind für Lola kein Problem, sie mag Rüden und Hündinnen gleichermaßen. Kinder sind ebenfalls okay, sofern sie schon etwas älter sind und Lola respektieren. Ob sie katzenverträglich ist, kann nicht getestet werden.

Lola ist geimpft, gechipt, entwurmt und kastriert, in ihrem blauen EU-Haustierausweis sind alle relevanten Daten vermerkt. Wenn Lola in Deutschland ankommt, trägt sie ein Sicherheitsgeschirr und ein Halsband.

Anfragen bitte an Katolino e.V., dort wird dann alles für Lolas große Reise vorbereitet.

Kontakt: Angela@Katolino.de
+49 175 – 1944288