Julio

Hunde, so sagt ein altes Sprichwort, sind das Lächeln der Erde.

Wenn Ihr mich anguckt, dann wisst Ihr doch auch sofort, dass diese Weisheit hundertprozentig stimmt, oder?

Ich bin der Julio, ein Labrador, geboren im Januar 2016, 55 cm hoch und 25 kg schwer. Ich bin nicht mehr der Allerjüngste, das ist richtig, aber ich habe bereits viele Eigenschaften, die man diesem jungen Welpen-Gemüse erst noch mühsam beibringen muss.

Julio lebt in einem privaten Tierheim hoch oben in den Bergen von Andalusien – und das Leben im Tierheim stresst ihn sehr. Seine medizinischen Werte sind alle top, die Tatsache, dass er für einen Labrador seiner Größe etwas zu wenig Gewicht auf den Rippen hat, ist dem Umstand geschuldet, dass er sich im Tierheim nicht wohlfühlt. Julio braucht dringend eine Familie und ein Zuhause, wo er zur Ruhe kommen kann.

Julio ist ein freundlicher, den Menschen zugewandter Hund, ganz so, wie es seiner Rasse entspricht. Er wurde von den Behörden aufgegriffen, als er ziellos durch die Straßen von Almunecar streifte, über sein vorheriges Leben ist den Tierschützern nichts bekannt. Julio mag Kinder und andere Hunde, ob er mit Katzen zurechtkommt, kann leider nicht getestet werden.

Tierärztlich ist Julio rundum versorgt, er ist gechipt, geimpft, entwurmt und kastriert, die wichtigsten Eckdaten sind in seinem blauen EU-Haustierausweis vermerkt. Wie alle Katolino-Hunde kommt auch Julio mit einem Sicherheitsgeschirr und einem Halsband nach Deutschland.

Bei Interesse an unserem Jungen kontaktieren Sie bitte Katolino e.V., die sich um alles Weitere kümmern werden.

Kontakt: Angela@Katolino.de
+49 175 – 1944288