Koco

Hey Leute…. Mich hat man bislang im Gegensatz zu meinen Geschwistern übersehen.

Die sind nämlich alle schon längst nach Deutschland vermittelt worden und leben dort ein schönes Leben in ihren Familien.

Ihr wollt wissen wer ich bin? Gut, dann erzähl ich Euch das bisschen über mich:

Mein Name ist Koco, ich bin eine junge Hündin und wurde am 02.03.2018 zusammen mit meinen Geschwistern auf dem Grundstück meines Pflege Papa´s geboren.

Das liegt in Malaga/Andalusien und dort haben die Einheimischen andere Vorstellungen, wie man mit ungewollten Welpen umgeht.

Meine Mama ist eine Labrador Hündin, die dem Nachbarn meines Pflege Papa´s gehört.
Deren Besitzer haben aber gesagt, sie wollen uns nicht und würden uns ertränken.
Das konnte unser Pflege Papa nicht zulassen und hat vereinbart, sich um uns zu kümmern, wenn wir ohne unsere Mama auskommen und leben seither hier im Rudel mit einigen großen Hunden, die uns gut sozialisieren.

Im April 2018 hatte mein Pflege Papa dann den ersten Kontakt zu Tierschützern und die haben ihm mitgeteilt, was alles zu tun sei, damit wir im geeigneten Alter ausreisen können.
Unser Pflege Papa hat uns dann impfen, entwurmen und auch chipen lassen, damit wir für unser zukünftiges Leben startklar sind.

So sind dann vor einigen Monaten meine Geschwister nach Deutschland gezogen und leben dort in wundervollen Familien, was mich super für sie freut.

Mittlerweile bin ich schon 62 cm groß, wiege 20 kg, wurde kastriert, damit ich keine ungewollten Welpen bekomme und habe ein ausgesprochen nettes, sowie soziales Wesen.
Ich muss Euch aber gleich sagen, dass mir hier alle Türen offen stehen und wir raus können, wenn wir mal müssen.

Sollte also ein Plätzchen auf Eurem Sofa frei sein, dann schreibt doch bitte an die Leute die mir helfen meine Familie auszusuchen.

Ich bin startklar und könnte schnellstmöglich Euch einziehen! Wie klingt das???

Bin sehr gespannt, wo mein Sofa stehen wird!
Bis dahin, liebe Grüße, Eure Koco

Kontakt: Info@Katolino.de