Goofy

Ok Ok ….


Ich gebe es ja zu:
Ich tauge nichts als Jagdhund und für eine Deutsche Bracke bin ich wohl in den Augen der Jäger eine Schande.Aber deshalb einfach ausgesetzt zu werden, find ich persönlich nicht die feine Art!

Einfach in der Wildnis ausgesetzt zu werden, ist eine Erfahrung, die man nicht braucht!
Ich hab überhaupt nicht verstanden was jetzt los ist!?!

Nicht, dass mein Jäger ein toller Mensch gewesen ist, denn hier in Andalusien werden Jagdhunde nicht sonderlich gut behandelt und so sieht man an meinen Rippen, dass wir immer knapp an Futter gehalten werden.

Aber da ich als Jagdhund nix tauge, braucht man keinen weiteren Fresser im Rudel und schwupps, wurde ich in der Pampa entledigt.

Mal ehrlich…… Ich bin gerade mal ca. 15 Monate jung.
Da muss man doch noch nicht alles können oder doch?

Ich treudoofes Liebchen dachte ja erst, der kommt wieder und hab artig gewartet.
Pustekuchen, DER kam nicht zurück.

Und so haben mich dann ein paar nette Menschen entdeckt, worüber ich mich so gefreut hab!
Sie haben mich dann mitgenommen und dem Tierschutz übergeben.

Das sind vielleicht nette Ladies <3 Ganz anders als DER!!!

Sie haben mich in ein warmes Hotel gebracht, wo ich nun auch reichlich zu Essen bekomme, damit etwas mehr auf meine Rippen kommt, denn für meine 58 cm Schulterhöhe sind 20 kg schon etwas wenig.

Jedenfalls bin ich jetzt kastriert, geimpft, gechipt, entwurmt und wurde auch negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

Heißt im Umkehrschluss, dass ich bereit bin mir eine Familie zu suchen, der es recht ist, dass jagen nicht so meins ist.
Ich würde lieber spielen und schmusen, denn das fühlt sich bombastisch an und ich kann gar nicht genug davon bekommen!

Wenn Ihr also einen absolut loyalen und treuen Begleiter an Eurer Seite möchtet: Ab dem 12.01.2018 ist das mit mir möglich!

Meldet Euch bei Katolino e.V. und sie regeln alles Weitere für mich.

Bis dahin genieße ich meine Freundinnen hier und sende Euch liebe Grüße aus Andalusien.

Euer Goofy

Kontakt: Info@Katolino.de